Sheabutter: Wirkung & Einsatzmöglichkeiten

Sheabutter: Wirkung & Einsatzmöglichkeiten

Ob nach einem stressigen Arbeitstag, nach dem Sport oder einfach mal so, jeder sollte seinen Körper in regelmäßigen Abständen verwöhnen. Sheabutter ist dafür hervorragend geeignet und bringt zahlreiche wertvolle Inhaltsstoffe mit sich. Sheabutter verleiht Ihrer Haut nicht nur Geschmeidigkeit, sie hilft ebenso, sich zu entspannen und Ihr Wohlbefinden zu steigern. Gleichzeitig profitiert auch Ihre Gesundheit durch diese hochwertige Pflege. Sie werden begeistert sein, welch heilende Wirkung die Sheabutter mitbringt und wie vielseitig diese eingesetzt werden kann. Sheabutter wird unter anderem für die Pflege der Haut oder des Haars eingesetzt. Reine Sheabutter kann aber noch viel mehr und sollte daher ein fester Bestandteil Ihrer Routine sein.

Was ist Sheabutter und wie wird sie hergestellt?

Gewonnen wird die Sheabutter aus den Früchten des Karité-Baumes, welche zur Familie der Beeren gehören. Diesen findet man vorwiegend in der Sudanzone in Afrika. Die Früchte des Baumes sind sogar essbar und haben einen leicht süßlichen Geschmack. Die Frucht selbst ist grün und trägt im Innere einen Kern, die sogenannte Karité-Nuss, aus welcher nun die reine Sheabutter gewonnen wird. Die Nüsse werden geschält und im Anschluss in einem Mörser zermahlen, wobei eine braune Masse entsteht. Diese wird mit heißem Wasser aufgegossen. Beim anschließenden Kneten trennt sich das Fett heraus und schwimmt an der Oberfläche der Flüssigkeit. Das Fett kann nun abgeschöpft werden und erkalten. Genau das ist nun die reine und wertvolle Sheabutter.

Die Inhaltsstoffe und die Wirkung der Sheabutter

Sheabutter ist für ihre vielen Mineralstoffe und Vitamine bekannt. Doch allein das macht sie noch nicht so beliebt, wie sie ist. Erst durch die besondere Zusammensetzung mit weiteren Inhaltsstoffen gewinnt sie weitere heilende Eigenschaften und findet auch im Bereich der Kosmetik ihre Daseinsberechtigung.

Die Sheabutter selbst ist hauptsächlich reich an folgenden Inhaltsstoffen:

  • Ölsäuren
  • Palmitinsäure
  • Linolsäure
  • Stearinsäure
  • Vitamin E
  • Beta Carotin
  • Allantoin
  • Triterpenalkohole
  • Triterpene

Diesen Inhaltsstoffen wird folgende Wirkung zugesagt:

  • Vitamin E ist ein Antioxidans, welche vor freien Radikalen schützt und auch die Alterung der Zellen im Körper bremst.
  • Beta Carotin ist ebenso ein Antioxidans, welches die Reaktion von unserem Immunsystem steuert und uns zudem vor unterschiedlichen Herzerkrankungen schützen soll.
  • Omega-3-Fettsäuren sind notwendig für den Körper, da auch diese vor Herzerkrankungen schützen, den Blutdruck normalisieren und auch den Cholesterinspiegel steigern. Des Weiteren können diese auch Gelenkschmerzen lindern.
  • Allantoin gilt als entzündungshemmend und soll den Körper bei der Wundheilung unterstützen und diese dadurch beschleunigen.
  • Ölsäuren wie die bekannte Linolsäure sind ungesättigte Fettsäuren, welche die natürliche Hautbarriere sowie den Säuremantel aufrechterhalten sollen. Außerdem wirken diese ebenso entzündungshemmend und kommen daher auch bei vielen verschiedenen Hauterkrankungen zum Einsatz.
  • Triterpenen wirken entzündungshemmend. Sie schützen zudem die Leber und sollen Thrombose entgegenwirken. Auch die Regeneration der Nerven wird den Triterpenen zugesagt.
  • Triterpenalkohol wirkt abschwellend, krampflösend und zudem auch antibakteriell.

Die Anwendungsmöglichkeiten von Sheabutter

Dank der vielen Wirkstoffe wird Sheabutter in Form von Cremes, Lotionen, Salben und allgemein als Pflege für den Körper angeboten. Nun möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie Sheabutter anwenden können, damit auch Sie in Zukunft von den vielen Vorteilen und Wirkungen auf Ihre Körper profitieren können.

Sheabutter als Anti-Aging-Produkt

Durch die regelmäßige Anwendung der Sheabutter können Sie die Durchblutung Ihrer Haut fördern und unterstützen. Dadurch dringen einzelne Inhaltsstoffe tief in die Haut ein und können hier ihre volle Wirkung entfalten. Die Sheabutter sorgt dabei für ein deutlich besseres Hautbild und versorgt sie mit ausreichend Feuchtigkeit. So werden Falten gemildert und der Alterungsprozess verzögert. Das bezieht sich vorwiegend auf Fältchen, welche durch zu trockene Haut entstehen. Durch das enthaltene Vitamin E und Beta Carotin wird Ihre Haut zudem vor freien Radikalen geschützt, welche Ihre Hautzellen nicht nur altern lassen, sondern auch weiter schädigen können.

Sheabutter im Gesicht nutzen

Im Gesicht könne Sie Sheabutter sowohl in ihrer reinen Form, also pur, verwenden als auch in Kombination mit einer hochwertigen Tagescreme vermischen. Dabei reicht es aus, diese Pflege am Morgen aufzutragen. Sie ist nicht verseifbar (unverseifbar). Das hat zur Folge, dass die Sheabutter, sobald diese aufgetragen und eingezogen ist, einen Schutzmantel bildet, welcher selbst durch Seife nicht abgewaschen werden kann. Einmal am Morgen über den ganzen Körper verteilt, haben Sie den ganzen Tag ein angenehmes und seidig weiches Hautgefühl.

Gut zu wissen: In Afrika wird Sheabutter schon seit Urzeiten als ein Schutz vor Wind und Sonne eingesetzt.

Sheabutter als Heilmittel

Die Sheabutter versorgt die Haut nicht nur mit vielen Vitaminen und Feuchtigkeit, sodass sie vor Trockenheit schützt. Sheabutter trägt auch zur Regeneration sowie zur Heilung bei. So kann Sheabutter zum Beispiel auch für die Behandlung von Narben eingesetzt werden und auch bei Sonnenbrand unterstützt sie die Haut bei der Regeneration der Verbrennung.

Die entzündungshemmende Wirkung hilft sowohl bei Neurodermitis als auch bei Ekzemen. Des Weiteren empfehlen viele Experten den Einsatz der Sheabutter bei Gelenkschmerzen oder bei Rheuma. Wer dieses Mittel nun täglich auf die schmerzenden Gelenke aufträgt, kann die Entzündungen dieser lindern und unter Umständen sogar komplett heilen, sodass auch die Schmerzen besser werden.

Ebenso kann die Wirkung bei Allergiebeschwerden helfen. So konnte durch eine Studie im Jahre 1975 in Nigeria festgestellt werden, dass die Sheabutter einen abschwellenden Effekt auf die Schleimhäute im Nasenbereich hat. So verschwanden bei einigen Teilnehmern die Allergiesymptome nach längerer Anwendungszeit sogar komplett.

Eine weitere Studie, welche in Japan am College of Science und Technology in Tokyo durchgeführt wurde, zeigte sogar, dass die Sheabutter bei dem Kampf gegen Tumorzellen einen positiven Effekt zeigte.

Sheabutter für die Pflege der Lippen

Die Butter der Sheanuss wird auch gerne als Pflege für die Lippen angewandt. Eingesetzt als reines Naturprodukt und Lippenbalsam werden die Lippen vor unterschiedlichen äußeren Einflüssen, wie der trockenen Luft oder Kälte, geschützt. Hinzu kommt, dass die Lippen einen schönen und natürlichen Glanz bekommen.

Sheabutter für die Haare und die Kopfhaut

Sheabutter wird nicht nur als Creme bzw. Hautpflege eingesetzt. Auch bei trockenen Haaren und Spliss hilft bereits eine geringe Menge aus, um die Haare mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Am besten ist es, die unraffinierte Butter vor dem zu Bett gehen im kompletten Haar zu verteilen und einzumassieren, sodass diese über Nacht einwirken kann. Die Haarwäsche erfolgt nun am kommenden Morgen. Deine Haare werden sich ganz wunderbar weich und geschmeidig anfühlen. Bei kurzen Kuren reicht es aus, das Naturprodukt 20 bis 30 Minuten einwirken zu lassen, wie bei einem wohltuenden Bad. Der Effekt über mehrere Stunden in der Nacht ist natürlich deutlich höher.

Wenn Sie an einer trockenen oder stark schuppenden Kopfhaut leiden, kann auch hier die Sheabutter die perfekte Lösung sein. Dazu wird sie in die Kopfhaut einmassiert. Auch bei dieser Anwendung sollten Sie die Butter über Nacht einwirken lassen und erst am nächsten Morgen auswaschen. Dadurch wird nicht nur die Kopfhaut mit wichtiger Feuchtigkeit versorgt. Auch der Juckreiz wird durch die pflegenden Eigenschaften deutlich gemindert.

Unser Fazit – Sheabutter der Alleskönner

Aufgrund der vielen positiven Eigenschaften ist die Sheabutter nicht nur bei der Pflege der Haut und Deiner Haare ein fester Bestandteil geworden. Achte beim Kauf unbedingt auf die Inhaltsstoffe, denn vor allem als reines und unraffiniertes Naturprodukt kann die Sheabutter ihre Wirkung auf Ihrer Haut und den restlichen Körper voll entfalten.